Beiträge zum Baurecht

Leitfaden APB-Methode gratis zum Download

Einführung in die APB-Methode als E-Book

PDF in A5-Format

Hier klicken

Kategorien

Pauschalpreis nach SIA-118 [Baurecht] – Update

22. März 2021
Kategorie:

Der Pauschalpreis ist einer von verschiedenen Preisarten nach SIA-118. Die Preisarten unterscheiden sich im Wesentlichen danach, ob der Besteller den Aufwand des Unternehmers bezahlt oder das Ergebnis, das der Unternehmer mit seinem Aufwand erzielt. Die…

Mehr lesen

15 besondere Anzeigepflichten nach SIA 118 und OR

1. Dezember 2020
Kategorie:

Anzeigen nach SIA 118 und OR richtig wahrnehmen ist ein wesentlicher Aspekt im Nachtragsmanagement. Kein Wunder: Denn fehlende Anzeigen können dazu führen, dass Unternehmer Mehrvergütungs- und Terminerstreckungsansprüche verlieren, schadenersatzpflichtig werden oder das Risiko für die…

Mehr lesen

Coronavirus Schweiz: Die wichtigsten Fragen im Bauwerkvertrag nach SIA-118

Kategorie:

Mit der Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19-Verordnung 2) vom 13. März 2020 (Stand 21. März 2020) hat der Bundesrat im Kampf gegen das Coronavirus Massnahmen für schweizerische Baustellen beschlossen. Die Tessiner…

Mehr lesen

Artikel Baublatt: Wenn Nachträge zu genehmigen sind

Kategorie:

Bestellungsänderungen werfen in der Baupraxis häufig rechtliche Fragen auf. Besonders anspruchsvoll wird es für den Laien, wenn dabei gemäss Vertrag der sogenannte Genehmigungsvorbehalt gilt. Bei solchen Nachträgen rechnen Unternehmer und Bauherr besser mit drei ansonsten…

Mehr lesen

Was ist Nachtragsmanagement [Bau]?

Kategorie:

In unserem Blog für Baurecht geht es immer wieder ums „Nachtragsmanagement“ Und wir bieten ein Online-Seminar im „Nachtragsmanagement“ an. Häufig hört man dafür auch die Begriffe „Claims Management“, „Claim Management“ oder „Nachforderungsmanagement“, welche im Zusammenhang…

Mehr lesen

3 verbreitete Nachtragsstrategien, die mehr schaden als nützen

Kategorie:

Im letzten Beitrag sind wir der Frage nachgegangen, was Nachtragsmanagement resp. Claim Management ist. Und wir sprachen darüber, dass einige verbreitete Strategien dem Unternehmer mehr schaden als nützen, wenn ein Nachtrag streitig wird. Aber welche…

Mehr lesen

Bauprofis aufgepasst: Unterschied Behinderungsanzeige und Abmahnung

Kategorie:

Was ist der Unterschied zwischen der Behinderungsanzeige und der Abmahnung nach Art. 25 SIA-Norm 118? Als Rechtsanwalt stehe ich auf Musterbriefe. Sie vermeiden mühselige Diskussionen darüber, ob eine Mitteilung genügend bestimmt war oder auch anders…

Mehr lesen

5 Fehler, die Sie bei der Behinderungsanzeige und Abmahnung vermeiden sollten

Kategorie:

Die Behinderungsanzeige und die Abmahnung sind DIE Werkzeuge im Nachtragsmanagement. Ärgerlich nur, wenn sie aus formellen Gründen keine Wirkung entfalten. Hier sind 5 Fehler, die man besser vermeiden sollte: Inhalt1 Aufgabe delegieren2 Stellvertreter als letzte…

Mehr lesen

Wie Nachträge (nicht) durchgesetzt werden können

Kategorie:

Nachträge decken Leistungen ab, die gemäss Vertrag nicht geschuldet sind.Werden sie abgelehnt, läuft der Unternehmer Gefahr, Leistungen kostenlos erbringen zu müssen. Und Termine nicht einhalten zu können. Was viele nicht wissen: Den Nachtrag gibt es…

Mehr lesen

Wie werde ich eine unberechtigte Betreibung los (2019)?

Kategorie:

Ein Betreibungsregistereintrag wirkt sich negativ auf die Bonität aus. In diesem Video gehe ich der Frage nach, was man gemäss schweizerischem Schuldbetreibungs- und Konkursgesetz (Art. 8a SchKG) dagegen tun kann. Link zum Gesuch: Hier klicken…

Mehr lesen

Was ist eine Baubehinderung?

Kategorie:

Die „Baubehinderung“ ist kein juristischer Begriff. Darunter werden im allgemeinen Mehrvergütungs- und Terminerstreckungsansprüche des Unternehmers verstanden, wenn: der Bauherr seine Mitwirkungsobliegenheiten verletzt; oder beliebige Verhältnisse eintreten, welche in der Risikosphäre des Bestellers liegen und die gehörige und…

Mehr lesen

Welche Preise gehören in den Nachtrag? (Urkalkulation)

Kategorie:

Basis der Nachtragspreisbildung bei Bestellungsänderungen resp. Change Orders bilden die „allgemeinen Marktpreise“. Dafür bildet die Offerte des Unternehmers ein wichtiges Indiz (BGE 143 III 545, E. 4.4.4.2; siehe auch: Gauch/Stöckli-SIA, 2. Aufl., Vorbem. Art. 84…

Mehr lesen

Wer trägt die Kosten von Beschleunigungs­massnahmen?

Kategorie:

Beschleunigungsmassnahmen sind in Art. 95 SIA-Norm 118 geregelt. Demnach hat der Unternehmer von sich aus alle erforderlichen Massnahmen zur Einhaltung der vertraglichen Fristen zu treffen und trägt die Mehrkosten. Für das „normale“ Einhalten der vertraglichen…

Mehr lesen