Skip to content

Bedeutung von Begriffen im Baurecht

Kategorien

Zeigt alle 9 Ergebnisse

Was ist ein Genehmigungsvorbehalt?

Kategorie:

Betrifft: Genehmigungsvorbehalt bei Bestellungsänderungen nach Art. 84 ff. SIA 118 / Baurecht Reglung nach SIA 118 Nach Art. 84 SIA 118 kann der Bauherr jederzeit eine Bestellungsänderung verlangen. Im Gegenzug hat der Unternehmer Anspruch auf…

Weiterlesen

Gesamtcharakter des Werks bei Bestellungsänderungen (Art. 84 SIA 118)

Kategorie:

Betrifft: Gesamtcharakter des Werkes bei Bestellungsänderung nach Art. 84 ff. SIA-Norm 118 / Baurecht Grundregel nach SIA 118 Gemäss Art. 84 ff. SIA 118 kann der Bauherr die Bestellungsänderung einseitig auslösen. Eine Zustimmung des Unternehmers…

Weiterlesen

Was ist eine Bestellungsän­derung nach SIA 118?

Kategorie:

Die Bestellungsänderung (auch „Change Order“) ist in Art. 84 SIA 118 geregelt. Definition der Bestellungsänderung nach Art. 84 SIA 118 Die Bestellungsänderung nach Art. 84 SIA 118 ist das einseitige Recht des Bestellers, die vertraglich…

Weiterlesen

„Konkretisierung“ des Werks bei Bestellungsänderungen

Kategorie:

Betrifft: Konkretisierung des Werks als Abgrenzung zur Bestellungsänderung nach Art. 84 ff. SIA-Norm 118 Die „Konkretisierung des Werkes“ steht im Zusammenhang mit Bestellungsänderungen.  Demnach berechtigten Detailangaben, welche die im Vertrag beschriebene Leistung nur näher bestimmen,…

Weiterlesen

Mitwirkungs­obliegen­heiten – wenn der Bauherr nicht mithilft

Kategorie:

Mitwirkungsobliegenheiten des Bauherrn führen häufig zu Streit. Sie als Bauherr rechtzeitig wahrzunehmen oder als Unternehmer einzufordern stellt eine zentrale Aufgabe des Claim Managements dar. Worum geht es dabei? Der Unternehmer kann das Werk meist nicht…

Weiterlesen

Wer trägt die Kosten für „dringliche Arbeiten zur Abwendung von Gefahr oder Schaden“?

Kategorie:

Ist Gefahr im Verzug, muss sofort gehandelt werden. Dem trägt die SIA-Norm 118 mit der speziellen Regelung der dringlichen Arbeiten zur Abwendung von Gefahr oder Schaden Rechnung. Besonders ist dabei, dass der Auftrag nicht von…

Weiterlesen

Wer trägt die Kosten von Beschleunigungs­massnahmen?

Kategorie:

Beschleunigungsmassnahmen sind in Art. 95 SIA-Norm 118 geregelt. Demnach hat der Unternehmer von sich aus alle erforderlichen Massnahmen zur Einhaltung der vertraglichen Fristen zu treffen und trägt die Mehrkosten. Für das „normale“ Einhalten der vertraglichen…

Weiterlesen

Welche Preise gehören in den Nachtrag? (Urkalkulation)

Kategorie:

Basis der Nachtragspreisbildung bei Bestellungsänderungen resp. Change Orders bildet die Urkalkulation, also die Kalkulation des offerierten Preises durch den Unternehmer. Keine Grundlage bildet indessen die „ursprüngliche Kostengrundlage“ nach Art. 62 Abs. 2 SIA-Norm 118, obwohl…

Weiterlesen

Was ist eine Baubehinderung?

Kategorie:

Die „Baubehinderung“ ist kein juristischer Begriff. Darunter werden im allgemeinen Mehrvergütungs- und Terminerstreckungsansprüche des Unternehmers verstanden, wenn: der Bauherr seine Mitwirkungsobliegenheiten verletzt; oder beliebige Verhältnisse eintreten, welche in der Risikosphäre des Bestellers liegen und die gehörige und…

Weiterlesen